Referenzen Industrie

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir an dieser Stelle nicht unsere Kundenkartei offenlegen. Da wir den Begriff Datenschutz sehr ernst nehmen, verbietet es sich von selbst hier namentlich über unsere Kunden zu berichten. Um Ihnen dennoch einen Eindruck unserer Leistungen zu vermitteln, finden Sie unten einige der von uns umgesetzten Projekte. Sollten Sie an weiteren Informationen zu unseren Projekten interessiert sein, sprechen Sie uns an.

Im persönlichen Gespräch und nach Zustimmung unseres Kunden erhalten Sie Detailinformationen zu Projektumfang und -ablauf oder wir stellen Ihnen den Kontakt zu unserem Kundenansprechpartner her, der Ihnen aus Kundensicht den Projektablauf schildern kann.

 

Betrieb einer weltweit verteilten Active Directory Infrastruktur über mehrere Forests mit >30.000 Anwendern, inkl. weltweit verteilter Windows Fileserver mit > 200TB, inkl. aller weltweiter, Windowsbasierter Printserver sowohl die gesamte Citrix und VMWare View Infrastruktur. Der Betrieb erfolgt vollumfänglich und vollverantwortlich durch Pusch-Data rund um die Uhr inkl. Rufbereitschaft alle weltweit vorhanden >1200 Windows Server

SAE
Überführung von Highlevel Grobkonzepten einer sicheren Administrationsumgebung in Feinkonzepte und Betriebshandbücher. Die sichere Administrationsumgebung basiert dabei auf Windows Server 2012R2 und Windows Server 2016 (TP4 / TP5) und beinhaltet die Services:
•    Active Directory
•    Microsoft CA / PKI für User- und Maschinenzertifikate
•    HGS (Host GuardianServices)
•    Microsoft Hypervisor
•    Microsoft Client VDI
•    System Center Virtual Machine Manager
•    System Center Configuration Manager
•    System Center Operation Manager
•    System Center Data Protection Manager
•    uvm.

VDI unter MS und VMware
Konzeption und Aufbau von Clientvirtualisierungslösungen auf Basis Microsoft VDI sowie VMware View inkl. Proof of Concept, Gesamtkostenbetrachtung und Überführung in den Regelbetrieb. Die Lösungen kommen sowohl auf Hardware mit zentralem Storage wie auch auf Umgebungen mit local Storage (vSAN) zum Einsatz. Ebenfalls wurden Clientvirtualisierungslösungen für das High Performance Graphic Umfeld wie CAD geschaffen.

Datensynchronisation
Konzeption und Aufbau von weltweiten Datensynchronisationslösungen für Microsoft Fileserver. Die Daten werden dabei gemäß Regelwerk sowohl Forestintern wie auch Forestübergreifend synchronisiert, so dass auch gleichzeitige Dateizugriffe über das open file locking erkannt und unterbunden werden.

Aufbau CA / PKI
Konzeption und Aufbau von Konzern CA Lösungen auf Basis Microsoft Server als Intermediate CA bzw. als StandAlone CA zur Erstellung und Herausgabe von Maschinen bzw. Benutzerzertifikate. Inkl. Design und Implementierung der Dienste CEP/CES, OCSP, NDES.

Aufbau MIM
Konzeption und Aufbau einer Accountsynchronisation mit Attributstransformation unter Microsoft Identiy Manager. Accounts aus verschiedenen Account Forests / Domänen werden dabei in einen gemeinsamen Resource Forest bei Anpassung diverser Attribute synchronisiert.

Aufbau Skype 4 Business
Entwurf und Aufbau einer Konzern Skype 4 Business Plattform basiert auf Windows Server 2012R2. Die Infrastruktur ist dabei über einen Loadbalancer und Firewall aus dem Internet erreichbar. Vom Innennetz wird über eine einseitige Vertrauensstellung auf die Infrastruktur in einem getrennten Resource Forest zugegriffen.

Auf- / Ausbau weltweite Microsoft Active Directory
Weiterentwicklung der Konzern Active Directory, Upgrade von Windows 2000 über Windows Server 2003 auf Windows Server 2008R2. In dem Forest sind heute > 30.000 User weltweit verteilt. Integration der DFS-N und DFS-R Dienste. Entwurf und Weiterentwicklung der Namensauflösung  über DNS mit Conditional Forwardern für definierte Namensräume.

Planung, Konzeption und Aufbau einer Filesystem Synchronisation über PeerLink und PeerSync. In dem Projekt werden Daten inkl. openfile lock Information bei Office Dokumenten in Echtzeit über einen definierten Kommunikationskanal über Domänen- und Standortgrenze hinweg synchronisiert, bzw. repliziert.

Beratungsleistung zur Konsolidierung von > 30 Windows Domains / Forests mit > 20.000 Benutzern weltweit

IT Unterstützungsleistung und Serverbetrieb bei den WEC Langstreckenrennen in Europa, u.a. beim 24 Stunden Rennen von LeMans. Auf- und Abbau der benötigten IT Infrastruktur vor Ort, Betrieb und Administration der Serversysteme während den Renn- und Testzeiten

Konzeptionierung und Projektierung einer PKI Infrastruktur unter Windows. Bei dem Projekt sind die Sicherheitsvorgaben der Konzernmutter zu berücksichtigen

Entwicklung und Konzeption einer VMWare View Infrastruktur für die Nutzung einer Applikation mit interner Datenbank durch externe Partner über das Internet. Aufbau einer Pilotinfrastruktur für Evaluierungszwecke

Konzeptionierung und Projektierung einer RODC (ReadOnlyDomainController) Infrastruktur um in den DMZ Sicherheitszonen eine durchgängige Active Directory Authentifzierung zu gewährleisten

Konzeptionierung und Zertifizierung von Catia zum Einsatz auf VMware View virtualisierten Clients. Die virtualisierten "Workstations" stehen dabei im zentralen Rechenzentrum, die Daten verlassen das Haus nicht mehr. Dadurch wesentliche Erhöhung der Datensicherheit und extreme Beschleunigung der Ladezeiten. In diesem Projekt wurde auch verschiedene Serverhardware mit direkter Grafikkartenunterstützung für CAD in den virtuellen Clients untersucht und für den Betrieb zertifziert

Evaluierung der Migrationsmöglichkeiten von HPUX Fileservern auf Windows Fileservern. Dabei wurde in erster Linie die Nutzungsmöglichkeit des NFS Protokolls unter Windows 2008R2 und Windows Server 2012 untersucht, bewertet und mit den Betriebsanforderungen abgeglichen

Planung und Durchführung des Upgrades eines weltweit verteilten Windows Forest auf den Domain- und Forest functional level Windows 2008R2

Planung, Konzeption und Projektdurchführung einer Citrix Ablösung durch VMware View. Aufbau einer neuen VMWare View Infrastruktur und Überführung in den Regelbetrieb, Übernahme aller Applikationen von Citrix auf den View Client

Entwurf und Realisierung eines internationalen Clientimages unter optischer und funktionaler Anlehnung an den bestehenden deutschen Client, inkl. Entwicklungs eines Installationsautomatismus mit automatischer Integration in die Active Directory des Kunden. Der Installationsprozess erkennt automatisch die vorliegende Hardware und passt den Installationsprozess dementsprechend an um die richtigen Treiber und Tools zu installieren. Das Image und der Installationsprozess werden weltweit verwendet, vorrangig in Brasilien, USA, Italien und China.

Planung, Konzeption und Projektdurchführung einer Citrix Ablösung durch VMware View. Aufbau einer neuen VMWare View Infrastruktur und Überführung in den Regelbetrieb, Übernahme aller Applikationen von Citrix auf den View Client

Planung, Konzeption und Projektdurchführung einer Citrix Ablösung durch VMware View. Aufbau einer neuen VMWare View Infrastruktur und Überführung in den Regelbetrieb, Übernahme aller Applikationen von Citrix auf den View Client

Planung, Lieferung und Aufbau eines neuen Fahrzeugprüfstandes inkl. Datenbankanbindung und Datenaustausch zur Muttergesellschaft

Planung, Konzeption und Projektdurchführung. Aufbau einer VMware View Infrastruktur in einer DMZ Sicherheitszone zum weltweiten, standortübergreifenden Zugriff auf Unternehmensapplikationen. Beschreibung der Zugriffe über Sicherheitszonengrenzen und Abstimmung mit der Konzerninternen Sicherheitsabteilung

Upgrade einer AD Monitoring und Backuplösung von Quest auf den aktuellsten Versionsstand

Aufbau einer Virtualisierungsinfrastruktur unter VMware vSphere mit EMC Storage. Konzeption und Aufbau einer Childdomain in einem bestehenden Active Directory Forest unter Windows 2008 R2 ink. Installation und Einrichtung von File- und Printservices. Anlage und Berechtigung der User am neu gegründeten Standort. Etablieren des vorhandenen Sicherheits- und Administrationskonzepts. Einweisung der lokalen Administratoren und Dokumentation.

Überarbeitung des Sicherheits- und Zugriffskonzept in einen DMZ Active Directory Forest unter Anwendung der Microsoft Best Practice Empfehlungen

Update der VMware View-Infrastruktur auf 5.1.2

Planung, Konzeption und Projektdurchführung. Aufbau einer VMware View Infrastruktur im Innennetz. Einführung verschiedener Client Pools für unterschiedliche Projekte / Clientanforderungen

Planung und Umsetzung einer Datenkonsolidierung wg. Fusionierung von 2 Firmen. Alle Daten mussten über die WAN Strecke von Chicago nach Atlanta zentralisiert werden. Dabei erfolgte gleichzeitig eine Restrukturierung der Daten sowie eine Bereinigung der Berechtigungen.

POC - Virtualisierung der CAD/CAE Workstations. Die Testprocedere basierte auf dem Standardzertifizierungsprozess für Workstations. Aus dem Testprogramm wurden die relevanten Tests extrahiert und durchgeführt (193 von ca. 700) um die allgemeine Produkttauglichkeit zu untersuchen Erstes Einsatzszenario wird das „Mobile Klassenzimmer“ im CAD-Umfeld mit 16 Usern.

Softwarevirtualisierung mittels VMware ThinApp zum Einsatz auf physischen und virtuellen Windows Clients (XP und Win7)